Erdbeertörtchen

Methode

  1. Backofen auf 180 °C/Gas 4 vorheizen. Mehl in eine Schüssel geben. Zucker einrühren und dann die Butter hinzufügen, bis die Mischung wie Paniermehl aussieht. Ei und 1 Teelöffel Wasser hinzufügen und zu einem weichen, aber nicht klebrigen Teig mischen.
  2. Auf einer Mehlunterlage kneten, bis geschmeidig. Zu ca. 3 mm Stärke ausrollen. Mit 9 cm Ausstechform Kreise ausstechen und in Muffin-Bleche geben. Teig nochmals kneten und ausrollen und weitere Kreise ausstechen. Wiederholen, bis Sie 18 Formen haben.
  3. Legen Sie eine kleine Kuchenform aus Papier in jede der Teigformen und geben Sie einen kleinen Teelöffel Reis hinzu. 10 Minuten backen, Papierformen und Reis herausnehmen und weitere 3 -5 Minuten backen, bis die Törtchen braun und durchgebacken sind. Dann die Törtchen abkühlen lassen.
  4. Reiben Sie die Seiten mit Marmelade ein und geben Sie zusätzlich auch etwas Marmelade auf den Boden des Törtchens Schneiden Sie die Erdbeeren in 6 Keile und ordnen Sie diese in den Törtchen an. Geben Sie mit einem Löffel Joghurt in die Mitte, dekorieren Sie mit Minze und sieben Sie etwas Puderzucker über die Törtchen.

Zutaten

Vorbereitungszeit: 55-70 min

Kochzeit:

Versorgen: 18

  • Vollkornmehl 75 g

  • Mehl 75 g

  • Puderzucker 25 g

  • Ungesalzene Butter 75 g

  • Ei 1, geschlagen

  • Aprikosenmarmelade 5 Esslöffel, erhitzt und gesiebt

  • Große Erdbeeren 18, entstielt

  • Griechischer Naturjogurt 4 Esslöffel

  • Kleine Minze zur Dekoration Puderzucker sieben